A M 1 1

Die Renovierung dieser Wohnung in einer Pariser Wohnhaus aus den 1930er Jahren vereinigt zwei Wohneinheiten. Das Ergebnis ist eine großzügige Raumfolge, minimalistische Volumen sowie schicke Oberflächen in den Haupträumen.

Unser Haupteingriff ist die Renovierung des Badezimmers gewesen. Für das neue Design haben wir uns von den Farbtönen der bestehenden “Cassons” (typisch französischer Bodenbelag, der in den 1950er Jahren sehr verbreitet war) inspiriert. Dieser Boden setzt den Ton an: hellgrau und kugelgelb, kombiniert mit schwarzen oder anthrazitfarbenen Fugen. In der Küche wurde auch der ursprüngliche, bunte Bodenbelag behalten, und spiegelt sich in den neuen, glänzenden Küchenfronten mit ihren minimalistische Messinggriffe.

Im Wohnzimmer lassen die makellosen weißen Wände die besondere Mobiliarelemente, die Farben und die Texturen vibrieren in aller Schlichtheit und Eleganz.

_

 

Standort ·

Paris (FR)

Datum ·

Erbaut 1930 – Renovierung 2019

Innenarchitektur ·

Salomé Wackernagel & Mathilde Gudefin

Fotokredite ·

M S Studio